Parkhaus in Rabenstraße hat Nachteile - 25.7.16

Foto: T. Gerner

Parkhaus Rabenstraße: Vorstellung und Beschlussfassung über Entwurfsplanung
Kommentar im Gemeinderat von Burkhard Volkholz

- ich war von Anfang an skeptisch über den Standort dieses Parkhauses und habe mehrfach über die Nachteile gewarnt

- geplant war vor vielen Jahren - nach meiner Kenntnis - etwas anderes: ein nach hinten versetztes, „verstecktes“ Parkhaus - zwischen Mittelstraße und Rabenstraße gelegen, mit jeweiligen EIn- und Ausfahrten, so dass in der Rabenstraße weitere Geschäfts- und Wohnhäuser hätten entstehen können, die sich dort homogen eingepasst hätten

- durch den Bau des Rupf-Areals und andere Faktoren ist uns und den Betroffenen Anwohnern diese intelligente Lösung leider versagt geblieben


- das Parkhaus wird gebaut und nun ziehen wir mitten in einer eh schon belebten Schulstraße noch mehr Verkehr hinein (1000 zusätzliche Fahrzeugbewegungen/Tag-Nacht) und gefährden damit insbesondere Schüler, Fußgänger und adfahrer!!!

- durch ein geplantes Linksabbiegeverbot bei der Ausfahrt in die Rabenstraße oder andere Maßnahmen (z.B. Schulcampus) wird sich Gefährdungslage nicht entscheidend ändern

- was mich wundert, dass weder Eltern, Lehrer oder Schüler gegen diese gefährliche Situation protestiert haben - wir erinnern uns an die lebhafte Diskussion beim „Laupheimer Hof“, wo die Gegner argumentiert hatten, Fahrzeuge der Hotelgäste würden die Schulkinder auf ihrem Weg gefährden…

- leider kam auch aus der direkten Anwohnerschaft bisher wenig Protest (außer Frau Wörz, H. Apostelakis und heute Frau Dr. Müller) - offensichtlich nimmt man diesen zusätzlichen Verkehr, die Abgase und den Lärm in Kauf?

- die direkten Nachbarhäuser (links und rechts neben Parkhaus) werden zwar durch einen bauseitigen Lärmschutz halbwegs geschützt, aber die Anwohner gegenüber werden 24 Stunden den Lärm aus dem Parkhaus hören (Ein- und Ausfahrten, Parkplatzsuche auf den Stockwerke, schlagende Türen, Stimmen…) - sie sind ungeschützt, denn durch die Lochblechfassade dringt der Krach nach außen

- auch zusätzliche Abgase im Parkhaus und in der gesamten Rabenstraße vermindern die Aufenthalts- und Wohnqualität in der Rabenstraße


Obwohl ich die drängende Parkplatzsituation sehe, halte ich diesen Standort für falsch, da der Schutz der Bürger aus meiner Sicht nicht ausreichend berücksichtigt wird. Ich bin daher aus den erwähnten Sachgründen, teils aber auch aus Gewissensgründen gegen dieses Parkhaus an diesem Standort!!!