Auftaktveranstaltung Bürgerpost - 13.6.15

Am 13. Juni 2015, Samstagnachmittag um 13.00 Uhr versammelten sich rund 100 interessierte Bürger im ehemaligen Biergarten des "Hotel Post". Ziel dieser Auftakt- und Informationsveranstaltung war es, für den Erhalt des erhaltenswerten Baukörpers (urkundlich 1599 erstmals erwähnt) zu werben und zunächst einen Verein unter dem Motto "Ein Denkmal bürgerlichen Gemeinsinns" zu gründen.

Einleitende Grußworte sprachen Bürgermeister Rainer Kapellen und Bundestagsabgeordneter Josef Rief. Christian Skrodzki, Vorstand der Leutkircher Bürger-Bahnhof eG, berichtete über "den Leutkircher Bürgerbahnhof, eine Erfolgsgeschichte". Der Initiator und Sprecher des Laupheimer Projektes, Prof. Dr. Frank Hevert, erzählte die Geschichte "Vom Güldenen Hirsch zum Kaisergarten und weiter zur Bürgerpost..." und erläuterte sein Vorhaben.

Nach den Ansprachen brachte es Franz Romer auf den Punkt: "Genug geredet, dann packen wir mal an!". So war es dann auch, denn Prof. Hevert, die Politiker und einige Bürger packten einige alte Möbelstücke und warfen sie in den bereitgestellten Container.

© Fotos von Burkhard Volkholz