Impressum - Kontakt - Sitemap - Links >>> Bürgertelefon 07392 - 10980

Unsere Stadträte

Die nächsten Wochen

19.02
2018

19:30 - 21:30 Uhr, Rathaus

Sitzung der CDU-Fraktion

26.02
2018

18:00 - 22:00 Uhr, Rathaus

Gemeinderatssitzung - 1. Lesung Haushalt 2018

CDU-Stellungnahme zum Finanzbericht - 21.6.10

Vortrag durch Burkhard Volkholz

Wir können es fast jeden Tag in irgendeiner Zeitung lesen, dass die Gemeinden die Gürtel enger schnallen müssen, da die Einnahmen als Auswirkung der Finanz- und Wirtschaftskrise wesentlich weniger werden. Daher ist es für Laupheim fast wie ein "Sechser im Lotto", wenn wir zum Halbjahr bereits mit 2,3 Mio. € über dem Planansatz der Gewerbesteuer liegen...und es könnten sogar noch mehr werden.

Diese hohen Gewerbesteuereinnahmen haben wir unserer heimischen, starken und innovativen Wirtschaft zu verdanken, die trotz Krise guten Umsatz und gute Gewinne gemacht hat - hoffentlich hält dieser Trend an. Ddaraus resultierend, liegt die Arbeitslosenquote im Kreis Biberach und Laupheim bundesweit im niedrigsten Bereich. Folge dieser äußerst positiven Arbeitsmarkt-Entwicklung ist das stetige Ansteigen der Laupheimer Bevölkerung - entgegen der demographischen Prognose. Unsere Stadt näherst sich in großen Schritten der 20.000 Einwohnergrenze! So ist es nicht verwunderlich, dass durch den Einwohnerzuwachs auch die Einkommenssteuer derzeit um knapp 200.000 € über Plan liegt

Diese Gelder können wir nur zu gut gebrauchen: so ist kein Griff in unsere Rücklagen erforderlich, im Gegenteil: wir können 1 Mio. € in die Rücklage stecken (wichtig für unsere geplanten Großprojekte u.a. Schulneubau). Statt geplanter Kreditaufnahmen von 3,3 Mio. € sieht es derzeit so aus, als wenn wir keine neue Darlehen aufnehmen müssen - insgesamt sehr gute Zeichen!

Allerdings warnen Experten davor, dass das Tal der Wirtschaftskrise offenbar noch nicht durchschritten wurde, d.h. es ist weiterhin mit finanziellen Überraschungen und Einbrüchen in den nächsten Jahren zu rechnen. Wir sollten daher nicht ganz so euphorisch sein, sondern wie bisher mit Vorsicht und gedämpftem Optimismus unsere nächsten Haushalte aufstellen. Wir sind weiterhin gut beraten, wenn wir alle Spar- und Einnahmemöglichkeiten offen und sachlich diskutieren und in Konsequenz auch umsetzen.

Die CDU-Fraktion ist überzeugt davon, dass diese Ziele gelingen werden - nicht nur wegen unserer starken Wirtschaft, sondern auch deswegen, weil wir einen sehr guten, kompetenten Kämmerer haben, der sein Handwerk exzellent versteht, die Zeichen richtig erkennt und flexibel handelt. Besten Dank!

Lesen Sie den Pressebericht